Sie befinden sich hier: Home / News-Archiv / Gastforschungsaufenthalt in Tokio (30.7.2014)

Gastforschungsaufenthalt in Tokio (30.7.2014)

Anita Thaler, Leiterin des IFZ-Forschungsbereichs „Frauen – Technik – Umwelt“, verbrachte im Rahmen des EU-Projektes GenderTime – auf Einladung von Vizerektorin Prof. Keiko Takano – im Juli 2014 einen zweiwöchigen Gastforschungsaufenthalt an der Ochanomizu University in Tokio, Japan.

In dieser Zeit hielt sie gemeinsam mit Jennifer Dahmen (Bergische Universität Wuppertal) zwei Vorträge im Rahmen des XVIII ISA World Congress of Sociology in Yokohama: den ersten, „Glass Elevator Versus Sticky Floor: Tackling Gender (In-)Equality in Academia”, im Rahmen der Session “Women in the Academic Workplace: Challenging the Dynamics of Gender, Power and Knowledge” und den zweiten über „Picture That! A Social Media Approach for Communicating Pro-Environmental Behaviour“ in der Roundtable Session zu “Resource Consumption, Sustainability and Social Movements”.

An der Ochanomizu University hielten Thaler und Dahmen ein vom „Center for Leadership Education and Research“ organisiertes Seminar zum Thema „Gender Equality in Academia – Results and Examples from European Research”, an dem Studierende, WissenschafterInnen und VertreterInnen der Universitätsleitung teilnahmen.

Instagram