Sie befinden sich hier: Home / News-Archiv / Lange Nacht der Forschung an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt mit IFZ-Beteiligung (5.4.2014)

Lange Nacht der Forschung an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt mit IFZ-Beteiligung (5.4.2014)

Das IFZ war mit 2 Stationen bei der Langen Nacht der Forschung vertreten, die am Freitag, 4. April 2014, österreichweit stattfand. Ab 16:30 waren Anita Thaler und Birgit Hofstätter an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt anzutreffen. An der Station U24 wurde von Anita Thaler und Studierenden thematisiert, wo und wie wir lernen, mit Technologien des Alltags umzugehen. An der Station U25 zeigte Birgit Hofstätter gemeinsam mit Jugendlichen, wie man Jugendliche zu einem kritischen und kreativen Umgang mit Medien ermutigt. Beide Stationen gaben Einblick in die aktuelle Forschung des IFZ-Forschungsbereichs Frauen - Technik - Umwelt und bot Besucher*innen die Möglichkeit, sich zu informieren, mitzudiskutieren und selbst Dinge auszuprobieren.

Instagram