Sie befinden sich hier: Home / News-Archiv / STS Conference Graz 2014 on “Critical Issues in Science and Technology Studies” (17.5.2014)

STS Conference Graz 2014 on “Critical Issues in Science and Technology Studies” (17.5.2014)

Die diesjährige Konferenz, die am 5. und 6. Mai 2014 in Graz stattfand, wurde erstmals als gemeinsame Konferenz des IAS-STS, des IFZ und des Institutes für Technik- und Wissenschaftsforschung der AAU geführt. Es nahmen ca. 120 Personen aus 25 Nationen sowie eine große Zahl an Studierenden aus IFZ-Lehrveranstaltungen teil. Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen präsentierten ihre Forschungsergebnisse in über 90 Vorträgen und Postern. Zudem wurde mit dem Meerscheinschlössl ein neuer und ideal geeigneter Veranstaltungsort erstmals erschlossen.

Der erste Tag wurde von Roberta Sonnino (Cardiff University) mit ihrer Keynote „The New Geography of Food (In-)Security: Exploring the Potential of Urban Innovations” eröffnet. Sigrid Schmitz (Universität Wien) schloss den ersten Tag mit einer Keynote zum Thema „Bodily agencies: Materialities, Technologies, and Meanings from a feminist STS perspective“.

Der zweite Tag begann mit einem Vortrag von Angelika Tisch und Steffen Wirth (IFZ/STS Graz) zu „Strategic Public Procurement – Rationales and Realities“. Thomas Berker (NTNU Trondheim) beendete die Konferenz mit seiner Keynote “Rethinking energy efficiency in the built environment as dynamic relation between moving targets”.

Dieses Jahr wurden insgesamt neun thematisch fokussierte Special Sessions durchgeführt, die die Kernpunkte des Programmes bildeten. Themen wie „Social Justice“, „Sustainable Food Systems“, „Bodies-Technologies-Gender“, „Energy systems in transition“ etc. wurden somit vertiefend diskutiert. Ergänzend zu diesen thematisch spezialisierten Sessions wurden ebenso die langjährigen Forschungsschwerpunkte der veranstaltenden Institute ausführlich behandelt.

Instagram