Sie befinden sich hier: Home / Forschung / Energie und Klima / Abgeschlossene Projekte / EZ-IEAA / IEAA-Bewertungstool

IEAA-Bewertungstool

Integration energierelevanter Aspekte in Architekturwettbewerben (IEAA) - ein Bewertungstool

Im Zuge des Forschungsprojektes "Integration energierelevanter Aspekte in Architekturwettbewerben (IEAA) " beschäftigte sich ein Projektteam bestehend aus dem Interuniversitären Forschungszentrum für Technik, Arbeit und Kultur (IFZ), dem Institut für Wärmetechnik (TU Graz) und der Arbeitsgruppe Ressourcenorientiertes Bauen (BOKU Wien) mit der Entwicklung eines Tools zur Beurteilung der Energieeffizienz von Gebäuden in frühen Planungsstadien und in Architekturwettbewerben. Das im Projekt entwickelte „IEAA-Tool“ und ein Leitfaden zur Integration von energierelevanten Aspekten in Architekturwettbewerben stehen im unten angeführten Download kostenfrei zur Verfügung.

IEAA-Leitfaden

IEAA-Programm Manual

IEAA-Bewertungstool *

IEAA-Auswertung


* Hinweis: Das vorliegende IEAA-Bewertungstool wurde mit dem Tabellenkalkulationsprogramm Microsoft Office Excel Version 2003 (Service Pack 2) unter dem Betriebssystem Microsoft Windows XP Version 2002 (Service Pack 2) erstellt. Die Kompatibilität zu anderen Betriebssystemen und Excel-Versionen wurde nicht geprüft. Die Verwendung des Programms mit Excel Version 2007 und aktuelleren Excel Versionen ist nicht möglich, da bei diesen Versionen die Funktionsfähigkeit der Makros nicht mehr gegeben ist. Die Verwendung von OpenOffice-Programmen ist nicht möglich, da diese die verwendeten Makros nicht vollständig unterstützen.Das Programm enthält Makros, die für die Funktionsfähigkeit erforderlich sind. Wird daher die Verwendung von Makros in der individuellen Excel-Konfiguration nicht zugelassen, ist das Programm nicht funktionsfähig. Die Excel-Sicherheitseinstellungen sind daher dahingehend anzupassen, dass die Verwendung von zertifizierten Makros zugelassen wird.
Rechtliche Information 
Der Inhalt des Leitfadens und das Berechnungsprogramm wurden von den Beteiligten sorgfältig erarbeitet. Fehler können dennoch nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Das Projektteam übernimmt daher keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte, insbesondere übernimmt es keine Haftung für eventuelle mittelbare oder unmittelbare Schäden, die durch direkte oder indirekte Nutzung des angebotenen Programms entstehen.Weiters ist zu beachten, dass dieses Berechnungstool die Energieausweisberechnung nicht ersetzt.