Sie befinden sich hier: Home / Team / Wissenschaftliche MitarbeiterInnen / Wieser Bernhard

Bernhard Wieser, Assoz.Prof. Dr.

Telefon: +43/664/88796978
E-Mail: bernhard.wieserSPAMFILTER@aau.at
Dienstort: Kopernikusgasse 9, 8010 Graz

Bernhard Wieser

© photo riccio, www.riccio.at

Bernhard Wieser studierte Erziehungs- und Bildungswissenschaften mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung sowie Philosophie an der Karl-Franzens-Universität Graz und ist habilitiert für das Fach Technik- und Wissenschaftsforschung. Seit 1999 ist er Technik- und Wissenschaftsforscher am IFZ mit internationaler Erfahrung aus Forschungsaufenthalten in Dänemark, USA und Großbritannien. Bernhard Wieser ist Lehrbeauftragter an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt bzw. der Karl-Franzens-Universität Graz. Seine Forschungstätigkeit konzentriert sich auf ethische, legale und soziale Aspekte der Genomforschung und ihrer Anwendung im Bereich der genetischen Diagnostik.

In den bisherigen Projekten von Bernhard Wieser standen jene Prozesse im Fokus der Analyse, die zu einer Individualisierung der Verantwortung für Entscheidungen im Zusammenhang mit genetischen Untersuchungen beitragen. Weiters wurde untersucht, was zur Diffusion genetischen Testens in der medizinischen Praxis beiträgt und wie Menschen durch eine Diagnose mit ihrer „genetischen Identität“ konfrontiert werden. Besondere Beachtung finden die Einflüsse von Technik und Organisationsbedingungen die maßgeblich beeinflussen, wie Gesundheitsprobleme in der genetischen Medizin wahrgenommen und welche Lösungen dafür angeboten werden. Bernhard Wieser hat Erfahrungen mit sowohl quantitativen als auch qualitativen Methoden empirischer Sozialforschung.

Arbeitsschwerpunkte:

Ethische, legale und soziale Aspekte der Genomforschung und ihrer Anwendung im Bereich der genetischen Diagnostik, Leitung des interdisziplinären DoktorandInnenkollegs für Technik- und Wissenschaftsforschung.

Book Release

Bernhard Wieser
How Genes Matter
Genetic Medicine
as Subjectivisation Practices

July 2017, 364 p.

http://www.transcript-verlag.de/en!/978-3-8376-3766-3/How-Genes-Matter