Über uns

Das Interdisziplinäre Forschungszentrum für Technik, Arbeit und Kultur, ist ein gemeinnütziger wissenschaftlicher Verein (ZVR-Zahl 193954517). Er wurde 1988 mit dem Ziel gegründet, Techno-logie als soziales Projekt zu thematisieren und soziale Themen in das Technikstudium zu integrieren.

Ziel der Forschungsarbeit des IFZ ist es, zu einer sozial- und umweltverträglichen sowie geschlechtergerechten Technikgestaltung beizutragen. Das IFZ bewegt sich dabei im Spannungs-feld zwischen Wissenschaft und Politik, Reflexion und Intervention. Geschlechtergerechtigkeit ist eine der Gründungsmaxime des IFZ. Seit 2006 widmen sich zwei gewählte Ombudspersonen auch dem Thema Gleichstellung, 2013 wurde ein Gleichstellungsplan implementiert.

Das IFZ ist an zahlreichen nationalen und internationalen Forschungsprojekten beteiligt. Zu den Auftraggebern und Partnern gehören die öffentliche Hand (Städte, Länder, Ministerien, Euro-päische Kommission), Forschungseinrichtungen und Unternehmen.

Das Land Steiermark und die Stadt Graz unterstützen das IFZ mit einer Förderung.

Das IFZ kooperiert mit der Technischen Universität Graz