Market Garden Weinzödl

Im Rahmen des Projekts wird ein Konzept erarbeitet, wie eine geplante, kleine Stadtlandwirtschaft im Norden von Graz sozioökonomisch betrieben und nachhaltig bewirtschaftet werden kann.
Auftraggeber

FFG Ökocheck

Laufzeit

2021-2022

Partner

Forum Urbanes Gärtnern

Das  IFZ ist Suvauftragnehmer des Forums Urbanes Gärtnern.

Der Verein Forum Urbanes Gärtnern (F.U.G.) plant auf einer Fläche im Norden von Graz (Stadtteil Weinzödl, Bezirk Andritz) einen sozioökonomisch geführten Marktgarten. Dieser soll der Lebensmittelproduktion und der Bildung dienen sowie als Experimentierraum für low-tech-Bewirtschaftungstechniken. Bei einem Marktgarten kann mithilfe entsprechender Gartenbaumethoden (z. B. Kompostierung, Bodenpflege, Kreislaufwirtschaft, Feldrotation, Mischkulturen) auf wenig Fläche viel Ertrag erwirtschaftet werden. Die Bewirtschaftung ist arbeitsintensiv, da weitestgehend auf Maschinen, vor allem schwere Fahrzeuge, verzichtet wird. Mit diesen "Mikrolandwirtschaften" sollen auch kleine Betriebe eine faire Einkommensbasis erzielen können.

Das IFZ begleitet das F.U.G. bei der Vorbereitung und Konzeptionierung des Vorhabens, insbesondere bei der Entwicklung der Tätigkeits- und Geschäftsfelder. Untersucht werden die Möglichkeit, den Marktgarten über eine Genossenschaft zu betreiben, Modelle der Kooperation mit verschiedenen Institutionen und Aktivitäten, um die Zielsetzung des geplanten Marktgartens zu konkretisieren, damit dieser am Ende des Projekts erfolgreich starten kann.

Forschungszugang
Forschungsthema