News

09.12.2021
Das IFZ ist seit Februar 2021 Partner im Projekt ULaaDs - Urban Logistics as an on-Demand Service. Dort bringt es seine sozialwissenschaftliche Expertise im Bereich der partizipativen Methoden und des Engagements von Stakeholdern ein. 

09.12.2021
Die folgende Aussage eines Technikers bringt zum Ausdruck, wie sich Gender-Expertise auf ein partizipativ angelegtes Technikentwicklungsprojekt auswirken kann:

„Was sich für mich geändert hat, ist die Art und Weise, wie ich über Projekte nachdenke … Ich lasse mehr Feedback in meine Arbeit einfließen“

10.02.2022
Im kürzlich abgeschlossenen Projekt "Wir BEschaffen das!" wurde ein Katalog mit 15 Maßnahmen entwickelt, die sich an öffentliche Auftraggeber richten. Mit der Umsetzung der Maßnahmen bei der Vergabe von Liefer- und Dienstleistungsaufträgen können Auftraggeber dazu beitragen, dass die Emissionen aus der Belieferung bzw. dem Transport reduziert werden.

01.04.2022
Das IFZ untersucht in diesem Projekt, wie sich das Mobilitätsverhalten von sogenannten „Millennials“ (Geburtsjahrgänge von 1985 bis 2003) in der Steiermark an biografischen Brüchen (insbesondere z. B. beim Berufseinstieg oder bei einer Familiengründung) neu ordnen kann und welche Angebote und Interventionen nötig sind, um an diesen Brüchen eine Veränderung in Richtung nachhaltiger Mobilität langfristig zu unterstützen. Daher suchen wir Teilnehmer:innen für Fokusgruppen, die ihre diesbezüglichen Erfahrungen mit uns diskutieren möchten.