News

NachwuchswissenschafterInnen der Geschlechterstudien präsentieren neueste Forschungsergebnisse.

 

Die am IFZ verankerte AG Queer STS ruft zur Einsendung von Beiträgen für die 2019 erscheinende vierte Ausgabe des Open Access Journals „Queer-Feminist Science and Technology Studies Forum“ auf.

In dem Workshop lernen die TeilnehmerInnen vielfältige Einsatzgebiete und unterschiedliche Formen von sozialwissenschaftlich basierten Evaluationen anhand konkreter Beispiele aus der Praxis der Vortragenden (Prozess- und Wirkungsevaluationen in Bildungs- und Nachhaltigkeitsforschung, sowie Evaluationen von Frauenförderungs- und Gleichstellungsmaßnahmen) kennen.

Im Rahmen der Steirischen Beschaffungsplattform werden seit 2013 Themen zur Öffentlichen Beschaffung aufgegriffen und gute Beispiele für eine klima- und umweltfreundliche Beschaffung aufgezeigt.

Wir bedanken uns bei allen unseren Festgästen, die mit uns am 24. Oktober 2018 das Jubiläum „30 Jahre verantwortungsvolle Forschung am IFZ“ gefeiert haben!

Im FEMtech-Projekt VITAPATCH wird eine Master- bzw. Diplomarbeit für den Themenbereich Medizinische Sensortechnologien (Thema: Klinische Anforderungen und Szenarien) vergeben.

    Das Symposium findet am 25.6.2019 in der Aula der Karl-Franzens Universität Graz statt.

    Im FEMtech-Projekt VITAPATCH wird eine Master- bzw. Diplomarbeit für den Themenbereich Medizinische Sensortechnologien (Thema: Klinische Anforderungen und Szenarien) vergeben.

    Our colleague and Queer STS member Julian Anslinger was interviewed about Stereotypes and Sexism in smart assistants like Google Home, Siri and Cortana.